Raum und Zeit überwinden beim Steuern deiner Geräte: Die Midea Air App

Raum und Zeit überwinden beim Steuern deiner Geräte: Die Midea Air App

Mit smarten Funktionen und App-Steuerung wird die Bedienung deiner Geräte noch einfacher und komfortabler.

Kennst du das, wenn du an einem heißen Sommertag fix und fertig vom Sport nach Hause kommst? Und wenn es dann zuhause noch Temperaturen wie in der Sauna hat, weil du vergessen hast, die Klimaanlage rechtzeitig einzuschalten? Oder wenn im Winter dein Wohnzimmer einem Dampfbad gleicht, du den Luftentfeuchter aber nicht permanent nutzen kannst, weil er sonst überläuft? Alles in allem ziemlich kompliziert, unpraktisch und zeitraubend. Mit Hilfe unserer Midea Air App kannst du all diese Probleme hinter dir lassen und zahlreiche Geräte bequem und schnell von jedem Ort aus per Smartphone steuern. Welche Geräte mit der App bedient werden können und welche neuen Möglichkeiten sich dadurch eröffnen, erklären wir dir in diesem Artikel.

Welche Geräte kann ich mit der App steuern?

Unser Luftentfeuchter Cube 20 ist mit seinem innovativen Design und seiner guten Mobilität generell sehr praktisch. Noch komfortabler wird die Nutzung aber in Verbindung mit der Midea Air App, denn damit kannst du in jeder Situation für die optimale Luftfeuchtigkeit in deinem Zuhause sorgen. Gleichermaßen lassen sich unsere mobilen Klimageräte und damit die Temperatur in deinen eigenen vier Wänden per App steuern. Konkret handelt es sich dabei um folgende Modelle:

Wenn es beim Klimatisieren auch gerne mal eine Nummer größer sein darf, empfiehlt sich eine fest installierte Split-Klimaanlage. Diese Modelle sind besonders effizient und eignen sich sogar zum Heizen, wie wir hier erklären. Unsere smarten Klimaanlagen Breezeless+ und ALL EASY Pro können ebenfalls mit der Midea Air App gesteuert werden.

Wie funktioniert die App-Steuerung genau?

Das Gerät verbinden

Am liebsten würden wir gleich alle tollen Funktionen vorstellen, aber zuerst müssen wir ein Gerät mit der App verbinden. Wir erklären dir das hier am Beispiel des Luftentfeuchters Cube 20. Wenn du die Midea Air App öffnest, wirst du feststellen, dass sie bisher nur in englischer Sprache verfügbar ist. Aber keine Sorge, du brauchst kein Wörterbuch – mit unseren Tipps ist die Bedienung ganz einfach. In der App siehst du als Erstes den Home-Bereich. Tippe hier auf das “+” in der rechten oberen Ecke und dann auf “Add Device”, um ein Gerät hinzuzufügen.

Anschließend öffnet sich eine Liste, aus der du deinen Luftentfeuchter oder dein Klimagerät auswählen kannst. Als Nächstes steckst du dein Gerät an der Steckdose an, wartest fünf Sekunden und hältst nun den Power-Button gedrückt, bis auf dem Display des Geräts “AP” erscheint. Stelle anschließend eine Verbindung mit deinem Smartphone her, indem du die Wlan-Einstellungen deines Handys öffnest und dich mit dem Passwort “12345678” mit dem Netzwerk “net_a1_xxxx” verbindest.

Befolge nun die nächsten Schritte auf dem Display – schon ist dein Gerät mit der App verbunden und du kannst ihm einen Namen geben. 

Die verschiedenen Funktionen

Zunächst kannst du den Cube 20 oder ein anderes Gerät in der App natürlich ein- und ausschalten. Hierfür musst du nur den Power-Button in der Mitte der Kontrollleiste drücken und schon nimmt der Luftentfeuchter seine Arbeit auf, egal, an welchem Ort du dich gerade befindest. Außerdem wird dir unter “Room-Humidity” ganz oben die aktuelle Luftfeuchte angezeigt. 

Diese beiden Werte sorgen dafür, dass du schon die ersten smarten Features des Cubes nutzen kannst. Wenn die aktuelle Luftfeuchtigkeit niedriger ist als die gewünschte Luftfeuchtigkeit, schaltet sich das Gerät automatisch aus. Liegt sie höher als der Soll-Wert, arbeitet der Cube,bis der Ziel-Wert erreicht ist. Wenn beide Werte übereinstimmen, hält der Cube die Raumfeuchte konstant auf diesem Niveau. Dieses Prinzip gilt auch für die Temperatur bei Klimageräten. Im Abschnitt “Fan Speed” kannst du mit der App auch die Geschwindigkeit des Ventilators oder z. B. bei smarten Klimaanlagen die Stärke der Luft-Brise einstellen. Der Cube hat hier drei Stufen von niedrig über mittel bis hoch. Je nachdem, wie schnell der Ventilator arbeitet, ändert sich auch der Geräuschpegel. 

Das nächste clevere Feature ist die Echtzeit-Überwachung des Wassertanks. Der Tank des Cube 20 ist zwar 12 Liter groß, aber auch der größte Tank wird einmal voll. Um zu verhindern, dass er überläuft, siehst du in der App jederzeit, wie hoch der Wasserstand aktuell ist. Mit künstlicher Intelligenz berechnet der Cube außerdem, wie lang es noch dauern wird, bis der Tank voll ist und du ihn ausleeren musst. Zudem kannst du einen Alarm für den Wasserstand einstellen. Hierbei gibt es vier Level:

Wenn dein Cube läuft, bietet dir die App einige vordefinierte Modi. Unter dem Punkt “Usage Scenario” kannst du aus drei verschiedenen Szenarien auswählen. Mit “Sleep Scene” hast du eine Voreinstellung, die sich für die Zeit, während du schläfst, eignet. Die Geschwindigkeit des Ventilators wird automatisch auf niedrig eingestellt und die Luftfeuchtigkeit auf 50 % gesenkt bzw. gehalten. Wenn du “Living Spaces” auswählst, also das Programm für Wohnflächen, läuft der Cube mit voller Power und regelt die Raumfeuchte auf 60 %. Außerdem gibt es noch ein Szenario für Lager- und Abstellräume oder deine Speisekammer, bei dem die Luftfeuchtigkeit auf 55 % eingestellt wird. 

Egal ob du deinen Luftentfeuchter im Keller oder deine smarte Klimaanlage steuern willst, mit der Midea Air App kannst du die Vorgänge automatisieren und musst nicht alles extra ein- oder ausschalten. Wenn du in der App auf die drei Punkte oben rechts klickst, kannst du unter dem Punkt “more” die Funktion “Schedules” auswählen. Hier kannst du für jedes Gerät eigene Zeitpläne erstellen. Du kannst z. B. einstellen, wann dein Cube anfangen soll zu entfeuchten und zu welcher Uhrzeit er wieder aufhören soll. Außerdem lässt sich die Geschwindigkeit des Ventilators vorab regeln. Den Zeitplan kannst du einmalig nutzen oder so einstellen, dass er sich in bestimmten Abständen wiederholt.

Neben weiteren Informationen findet sich unter dem Punkt “more” die Möglichkeit, das Gerät zu teilen. So können z. B. deine Familienmitglieder das Gerät schnell und unkompliziert über einen QR-Code hinzufügen und dann ebenfalls steuern.

 

Fazit

  • Kundensupport
    Kundensupport

    Du hast Fragen zu den Produkten von Midea? Unser Supportteam steht dir gerne zur Verfügung.

    Support kontaktieren
  • FAQ
    FAQ

    Finde Antworten zur Bedienung, Pflege und Reperatur deiner Produkte.

    Antworten finden